Das kann sich sehen lassen - Das sinfonische Blasorchester Vorarlberg präsentiert

  • 21.09.2011
  • Bläsermusik heute
  • Klaus Härtel
  • Ausgabe: 5/2007
  • Seite 26

Fast 80 Prozent seiner Wahrnehmung und Reize empfängt der Mensch über die Augen. Ein komplexes Werk wie »Chakra« von Maurice Hamers nur über den auditiven Kanal näherzubringen, erschien von Anfang an als Verstümmelung des Werks. Das hat sich auch Thomas Ludescher, Dirigent des Blasorchesters Vorarlberg, gedacht, und nun findet am 10. Mai um 19.30 Uhr in der Werkshalle Doppelmayer in Wolfurt die Premiere der beeindruckenden DVD statt.

Über diesen Link www.sbv.co.at können Sie sich den Trailer zur DVD "Chakra" anschauen.

« zurück