Concertino Blechbläserquintett und Orchester - (Musikverlag Loosmann)

  • 21.09.2011
  • Werkstattbericht
  • Gerhard-Fischer-Müns
  • Ausgabe: 1/2002
  • Seite 10-11

Der Impuls zum »Concertino für Blechbläserquintett und Orchester« ging aus von Egbert Lewark, Leiter des Quintettes »Splendid Brass«, dessen Tubist Mike Neuner auch Dirigent des Musikvereins Mannheim- Friedrichsfeld sowie der Neuleininger Blaskapelle ist. Ein gemeinsames Jubiläumskonzert in Mannheim war projektiert, für das speziell ein neues Werk entstehen sollte. Vorgaben waren Besetzung, Schwierigkeitsgrad und Dauer: Solo-Quintett und Orchester Mindestbesetzung: Pikk., 2 Fl., 3 Klar. in B, Sax’-Satz, 2 Hr. in F, 3 Trp. in B, 1 Fl’horn in B, 2 T’hr. in B, 3 Pos., 2 Tuben, 2 Mann Schlaginstrumente, Oberstufe, ca. 8 Minuten.

 

« zurück