Chiyuch tm - misterious smiles - für Klezmer-Klarinette und sinfonisches Blasorchester von Ora Bat Chaim / Sergej Abir

Dieses Werk ist durch einen Auftrag der Eifeler Musiktage e.V. und des weltbekannten Klezmer-Klarinettisten Giora Feidman entstanden. Eckhard Braun, der »Motor« hinter diesem Projekt, suchte ein musikalisches »Vehikel«, um Feidmans einzigartigen Stil mit einem Blasorchester auf die Bühne zu bringen. Als Grundstock des Werkes wurde ein Stück von Ora Bat Chaim ausgewählt, der seit vielen Jahren für Feidman fast wie ein »Hofkomponist« fungiert. »Chiyuch Tam« sollte als Vorlage für eine Bearbeitung für Soloklarinette und Blasorchester dienen. Als Arrangeur wurde der in Weißrussland geborene und jetzt in Israel lebende Komponist Sergej Abir von Feidman ausgesucht.

 

  • 21.09.2011
  • spielBAR
  • David Gilson
  • Ausgabe: 11/2001
  • Seite 6-8

« zurück