Brücken aus der Renaissance - Guy Woolfenden – von Shakespeare zum Menschen der Gegenwart

»This is Illyria, lady.« Guy Woolfenden kennt seinen Shakespeare fast auswendig. Schließlich hat der 1937 in Ipswich geborene Brite bis zu seinem Ausscheiden aus der Royal Shakespeare Company im April 1998 jedem seiner Stücke mindestens eine Schauspielmusik auf den literarischen Leib geschneidert – da kommt man um eine stupende Kenntnis der Literatur kaum herum. Daß der Komponist Shakespeare zitiert, wie im Untertitel seiner »Illyrian Dances«, ist trotzdem die Ausnahme. »I spent so much time with William Shakespeare – I also want to have some without him.«:

 

  • 21.09.2011
  • Porträt
  • Ralph Philipp Ziegle
  • Ausgabe: 3/1999
  • Seite 24-25

« zurück