Bombast und Ekstase - Bläser-Highlights bei der Progrock-Band King Crimson

  • 21.09.2011
  • Hans-Jürgen Schaal
  • Ausgabe: 7-8/2009
  • Seite 32

Schon 1974 galt King Crimson als der »Grandaddy of Progressive Rock«, als Begründer eines neuen Genres. Denn in der Tat neuwar diese Mischung aus Mellotron-Bombast, virtuoser akustischer Gitarre, Balladengesang, metrisch verfrickelten instrumentalen Zwischenspielen, elektrischer Schwebgitarre, freien Collagen – und natürlich dem fantasievollen Einsatz von Bläserstimmen. Hans-Jürgen Schaal hat sich für uns durch die Bläser-Highlights der frühen King-Crimson-Alben gehört.

« zurück