Blasmusiklust und -frust - Motivation und Nachwuchsarbeit in nordwestdeutschen Freizeitblasorchestern und -kapellen

Vor einigen Jahren erstand ich auf dem Flohmarkt von einem Jugendlichen sehr billig eine Instrumentalschule mit einer besonderen Beschädigung: Das Heft war von Luftgewehrkugeln durchlöchert. Die Tat kann als Zeichen des Abbruchs der blasmusikalischen Freizeittätigkeit gewertet werden, und anhand von psychologischen Aspekten blasmusikalischer Tätigkeit lassen sich mögliche Tatmotive rekonstruieren. Link zum Thema:Niedersächsischer MusikverbandBundesvereinigung Deutscher MusikverbändeWolfgang Martin Stroh

 

  • 21.09.2011
  • Bläsermusik heute
  • Stephan Sperlich
  • Ausgabe: 10/2002
  • Seite 3 - 5

« zurück