Blasmusik in der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens - Über die Situation in der Region Eupen-Malmedy

  • 21.09.2011
  • Bläsermusik heute
  • Hilar Zeimers
  • Ausgabe: 10/1998
  • Seite 19-21

Vielen Leser(inne)n dürfte nicht bekannt sein, daß das kleine Land Belgien mit seinen 10,1 Millionen Einwohnern über drei Sprachregionen verfügt: die Französische Gemeinschaft, die Flämische Gemeinschaft und die Deutschsprachige Gemeinschaft (DG). Die DG ist mit 69 000 Einwohnern die kleinste dieser drei. Sie wird verwaltet durch eine eigene Legislative (Rat der DG) und eine Exekutive, bestehend aus einer Regierung mit drei Ministern, zuständig für die verschiedenen Sachgebiete, so auch für die Kultur. Sitz der Regierung ist Eupen.

 

« zurück