Black – White – Blue - Für sinfonisches Blasorchester

  • 21.09.2011
  • Werkstattbericht
  • Hubert Hoche
  • Ausgabe: 12/2010
  • Seite 62-63

Als ich den Auftrag erhielt, für das 250. Vereinsjubiläum der Stadtkapelle Möhringen ein Werk zu komponieren, kannte ich das Orchester bereits. Andreas Scheideck, der Dirigent, hatte im Dezember 2008 in Möhringen mit großem Erfolg meine »Ouverture« aufgeführt. Es war das erste Konzert mit neuem Dirigent und der ganze Verein war wirklich wie elektrisiert von Scheidecks Energie und Ideenreichtum. So entstand auch die Idee, anlässlich des Jubiläums eine Auftragskomposition zu bestellen.In einer Sitzung im Rathaus zusammen mit dem Ortsvorsteher, den 1. Vorsitzenden und dem Dirigenten wurde der Rahmen der Komposition abgesprochen. Scheideck hatte ein paar Wünsche für die Komposition. So sollte das Werk über den Schwierigkeitsgrad 3 nicht hinausgehen. Weiterhin sollten unübliche Klangfarben mit eingebunden werden und es sollte die Möglichkeit bestehen, jüngere Musiker einzubeziehen, die noch nicht im Hauptorchester mitspielen.

Nun begann meine Recherche zur Geschichte der Stadt und der Stadtkapelle. Beim Komponieren sind für mich die außermusikalischen Impulse sehr wichtig. So kommt es, dass ich mir zu jedem Teil auch ein Bild vorstelle oder ein »Film« in mir abläuft. So war aus den recherchierten Informationen heraus die Idee zur musikalischen Form schnell geboren.

« zurück