Beim Schöpf gepackt - Von den Schwierigkeiten der Selbsterkenntnis

  • 26.05.2014
  • Kolumne
  • Alois Schöpf
  • Ausgabe: 6/2014
  • Seite 39

Amateure lieben ihr Tun, worauf der Wortstamm »amare« hindeutet. Entsprechend beharrlich und begeistert üben und proben sie, sofern sie sich der Musik verschrieben haben. Wenn es dann endlich soweit ist, sind sie allerdings in all der wunderbaren Leidenschaft kaum in der Lage, ihr Konzert nüchtern zu beurteilen oder gar einen künstlerischen Misserfolg einzubekennen. Zumal Präsidenten und um die Wählergunst buhlende politische Mandatare alles tun, um noch vor dem Ende der Darbietungen die Leistung ihrer jeweiligen Dorf- oder Stadtteilphilharmoniker dergestalt in den Himmel zu heben, dass das kritische Potenzial des Alltags zugunsten narzisstischer Selbsterhöhung keine Chancen mehr hat.

www.aloisschoepf.at

« zurück