augen und ohren bestimmen - zusammenhänge einer effektiven atemtechnik

Viele Menschen in den technisch hoch entwickelten Industrieländern glauben sich auch in ihrer körperlichen Entwicklung gegenüber so genannten Entwicklungsländern im Vorteil. Doch weit gefehlt: Gerade an der Atmung erkennt man den miserablen Gesundheitszustand des modernen Menschen.

Stress, Bewegungsmangel und einseitige Ernährung stellen das Zwerchfell (lat.: Phren) viel zu weit nach oben. Der resultierende Muskelschwund im hinteren unteren Rückenbereich lässt den Organen keinerlei Platz. Eine oft nur lokal angewandte und nicht ursächlich angebrachte medizinische Sichtweise mit medikamentösen Schnellschüssen besorgt dann den Rest.

 

  • 21.09.2011
  • Sinfonisch
  • Volker Dubowy
  • Ausgabe: 10/2004
  • Seite 48-49

« zurück