Auf den Leib geschneidert - Zu den Arrangements für das clarino.experiment-trio

  • 21.09.2011
  • Werkstattbericht
  • Anneliese Schürer
  • Ausgabe: 12/2008
  • Seite 56

Man soll von uns hören, nicht nur lesen – das war eines der Ziele des clarino.experiments. Mit den beiden Webcodes »nataro« und »wefito« haben Sie nun die Möglichkeit dazu. Am Anfang des Weges vom Einzelüben zum gemeinsamen Musizieren der Experimentteilnehmer – Dieter »The Slide« Klingl, Martin »Saxmachine« Hommer, damals auch noch Klaus »Highnote« Härtel und ich, Anneliese »Rumbling« Schürer – stand das Suchen, Sichten und Auswählen von spielbarer Literatur.

Endlich sind sie da - die lang erwarteten Hörbeispiele des clarino.experiments.

Das Erste: "Ain't she sweet" - unser persönlicher Renner, fast perfekt.

Das Zweite: "When the Saints" - der beliebte Gospeltitel als Bläsertrio.

Das Dritte: "You've got a Friend" - eine schöne Ballade, hoffentlich auch in unserer Version.

« zurück