Aspekte heutiger Posaunenarbeit

Die kirchliche Bläserarbeit weist nach einer gut 150jährigen Geschichte ansehnliche Zahlen auf: Es gibt derzeit in Deutschland etwa 6850 Chöre mit mehr als 112 000 Mitgliedern. Der Anteil an Musikerinnen steigt ständig: Er dürfte derzeit bei etwa 25 Prozent liegen. Waren es früher Angehörige des Kleinbürgertums und der Landbevölkerung, die sich in den Posaunenchören zusammenfanden, so sind heute Alters- und Berufsgruppen aus allen sozialen Schichten in den Bläserchören vertreten: Akademiker und Angestellte, Landwirte und Handwerker, Studenten und Auszubildende. Der Prozentsatz der Jugendlichen dürfte bei etwa 65 Prozent liegen, ein Indiz für die Attraktivität des Musizierangebots, das die Bläserarbeit bereithält.

Dateien:

 

  • 21.09.2011
  • Bläsermusik heute
  • Lange, Hans-Jürgen
  • Ausgabe: 2/1995
  • Seite 12

« zurück