Anfangsunterricht auf der Oboe - (1) Haltung und Atmung

Die erste Oboenstunde wird von Schüler wie Lehrer gleichermaßen spannungsvoll erwartet. Der Schüler ahnt, daß ein neuer Abschnitt nicht nur seiner Ausbildung, sondern auch seiner Persönlichkeitsentwicklung beginnt. Er wird jedoch kaum die Schwierigkeiten übersehen können, die beim täglichen Umgang mit der Oboe entstehen. Der Lehrer andererseits wird nur das Alter und vielleicht auszugsweise die musikalische Vorbildung seines Schülers kennen. Ob er aber einem ängstlichen oder einem forschen Kind, einem langsam oder einem schnell lernenden gegenübersteht, ist vorher nicht erkennbar.

 

  • 21.09.2011
  • Praxis
  • Baier, Dorothea
  • Ausgabe: 5/1995
  • Seite 20

« zurück