50. Geburtstag von Christoph Walter: »Rhythm & Moods«

Der Komponist Christoph Walter

Beschreibt man oberflächlich den Stil der meisten Blasmusik-Kompositionen und -Arrangements des Schweizers Christoph Walter, dann weiß man in etwa, was damit gemeint ist (»moderne Blasmusik«, »Blasmusik im Bigband-Stil«). Nimmt man es terminologisch genau (»jazzverwandte Unterhaltungsmusik«) dann wird es leicht sperrig.

Manche mögen es auch als »Easy Listening« bezeichnen, wobei man in einer Fußnote dann »Difficult Performing« ergänzen müsste. Schließlich ist das, was bei einem Meister der schweizerischen Unterhaltungsmusik so leicht klingt, oft gar nicht so leicht zu realisieren.

Das Werk »Rhythm & Moods«

»Rhythm & Moods« war beim Kantonalen Musikfest St. Gallen 2014 in Diepoldsau Pflichtstück in der 1. Klasse – was in etwa der Schwierigkeitsstufe 4 bis 5 entspricht. Gleichzeitig ist das Stück auch Titeltrack der jüngsten der drei CDs des Obrasso-Verlags, die ausschließlich den Kompositionen und Arrangements von Christoph Walter gewidmet sind. Eingespielt wurde sie vom Heeresmusikkorps Ulm unter der Leitung des Komponisten.

Christoph Walters etwa elf Minuten lange Komposition ist trotz des eher simplen Titels ein stilistisch recht vielseitiges Werk, das mit seinen Anforderungen einen Querschnitt durch verschiedene »moderne« Spieltechniken bietet. Formal angelegt ist es wie ein Potpourri aus sieben Teilen plus Einleitung.

  • 26.04.2017
  • spielBAR
  • Joachim Buch
  • Ausgabe: 5/2017
  • Seite 65-67

« zurück