35 Jahre Slokar Quartet - Spielfreude – das Elixier zur Weltspitze

  • 21.09.2011
  • Porträt
  • Renold Quade
  • Ausgabe: 11/2008
  • Seite 36

»Sie haben sich in all den langen Jahren immer als das weltbeste Posaunenquartett internationale Anerkennung verschafft.« Das schrieb der Komponist Jan Koetsier 1998 zum 25-jährigen Bestehen des Slokar Quartet. Dem muss auch heute nichts hinzugefügt werden. Im November feiern Branimir Slokar, György Gyivicsan, Wassil Christov und Armin Bachmann das 35-jährige Bestehen eines Ensembles, dass sich mit vier Posaunen seit Jahrzehnten an der absoluten Spitze der Blechbläserszene behauptet. Mit drei Konzerten in der Schweiz und einer großen Japantournee wird dieses Jubiläum gebührend gefeiert.

« zurück