Konzert und Meisterkurs mit Prof. Dag Jensen

  • 03.09.2014
  • Veranstaltungstipp

Nicht nur das neue Schuljahr beginnt in diesen ersten Septembertagen, auch die Reihe Markneukirchener Meisterkurse wird nun nach einer Sommerpause fortgesetzt. Der norwegische Fagottist Prof. Dag Jensen, Meisterschüler des in Markneukirchen sehr geschätzten früheren Meisterkurs-Dozenten Prof. Klaus Thunemann, wird ab 8. September jungen Fagottisten seine Erfahrungen, sein Wissen und Können in einem fünftägigen Kurs vermitteln.

Aber auch das Markneukirchener Konzertpublikum soll in den Genuss des künstlerischen Schaffens von Dag Jensen kommen. Gemeinsam mit der Pianistin Betty Lee gibt er am Montag, den 8. September 2014, 19.00 Uhr ein Solisten-Konzert in der Schuster-Villa (Firma Gebrüder Mönnig, Pestalozzistraße) mit Werken von Devienne, Schumann, Koechlin und Saint-Saëns. Bei freiem Eintritt sind alle Gäste herzlich willkommen!

Dag Jensen zählt zurecht zu den Ausnahmefagottisten der Gegenwart: Bereits mit 16 Jahren bekam er seine erste Anstellung beim Philharmonischen Orchester Bergen und studierte daneben weiter bei Prof. Klaus Thunemann in Hannover. Es folgten Tätigkeiten als Solofagottist bei den Bamberger Symphonikern, beim WDR Rundfunk Orchester Köln, im Lucerne Festival Orchestra unter Claudio Abbado und im Saito Kinen Festival Orchestra unter Claudio Abbado. Verschiedene solistische und kammermusikalische Aktivitäten, u.a. im "Bläserensemble Sabine Meyer" und im "Ensemble Villa Musica", führten Dag Jensen ins In- und Ausland.  Als gefragter Pädagoge wurde er 1997 als Professor an die Hochschule für Musik und Theater Hannover sowie 2011 an die Hochschule für Musik und Theater München berufen.

Beachtliche 31 junge Musikerinnen und Musiker aus 16 Ländern hatten sich für den Kurs in der Musikstadt beworben, zu dem aus Kapazitätsgründen letztendlich nur 14 eine Einladung erhalten konnten. Der Verein Internationaler Instrumentalwettbewerb Markneukirchen organisiert gemeinsam mit der Firma Gebrüder Mönnig Holzblasinstrumente GmbH diesen Meisterkurs, der dankenswerterweise wieder in den Räumen der Musikschule Markneukirchen stattfinden kann.

Einen Einblick in das Schaffen während der Kurstage gewährt das öffentliche Abschlusskonzert am Freitag, den 12. September 2014, 19.00 Uhr im Foyer der Schuster-Villa (Gebäude der Firma Gebrüder Mönnig Markneukirchen, Pestalozzistraße). Alle Interessenten sind herzlich dazu eingeladen. Der Eintritt ist frei.

www.markneukirchen.de

« zurück