James Last ist tot

Am 9. Juni verstarb der legendäre Bandleader im Alter von 86 Jahren nach kurzer schwerer Krankheit in Florida im Kreis seiner Familie. Von März bis April war James Last noch auf großer Europa-Tour. Aus gesundheitlichen Gründen wollte er sich im Rahmen dieser Abschiedstournee von seinen Fans verabschieden. Dabei gab er unter anderem auch sein 90. Konzert in der Royal Albert Hall. Die Tour endete am 26. April in der Kölner Lanxess Arena.

Hinter dem Bandleader liegt ein bewegtes Leben: Rund 2500 Live-Konzerte, über 80 Million verkaufte Tonträger, 208 goldene Schallplatten, 17 Platin-Schallplatten und sogar das Bundesverdienstkreuz konnte er auf seinem Konto verbuchen.

Natürlich haben wir auch in der CLARINO immer wieder über James Last berichtet. Chefredakteur Klaus Härtel traf den Bandleader drei Mal zum Interview:

Das letzte Wort in der CLARINO hatte James Last im Dezember 2010.

Dateien:

  • 10.06.2015
  • Das letzte Wort

« zurück