Jahreskonzert der CMIKB-Jugendorchester

  • 03.11.2015
  • Veranstaltungstipp

Der musikalische Nachwuchs der Rheinhessischen Bläserphilharmonie lädt zum traditionellen Jugendorchesterkonzert in die Selztalhalle nach Stadecken-Elsheim. Die beiden Jugendorchester A und B werden unter der Leitung ihres Dirigenten Daniel Klocker mit ansprechendem Programm zu hören sein. Neben Originalliteratur für sinfonisches Blasorchester stehen auch Transkriptionen - u. a. von Tschaikowski - auf dem Programm.

Einer der Höhepunkte des Konzertes werden sicherlich die beiden Wettbewerbswerke "Sky Bound" und "At the Break of Gondwana" sein, mit denen das Jugendorchester A jüngst beim Wettbewerb BWMusix'15 in Balingen als bestes Jugendblasorchester der Oberstufe hervorging.

Aber auch das Anfängerorchester wird sich vorstellen. Hier spielen die Musikerinnen und Musiker, die sich erst beim letzten Jugendkonzert in 2014 entschlossen hatten, ein Instrument zu lernen. Mit "Orion´s last Battle" und irischen Melodien wird das Jugendorchester B den hohen Ausbildungsstand präsentieren, den es sich in den letzten Jahren erarbeitet hat.

Nach dem Konzert stehen für viele der Musiker Veränderungen an, werden doch 12-15 Musiker in das Hauptorchester - die Rheinhessische Bläserphilharmonie - befördert. Gleichfalls kommen viele Musiker vom Jugendorchester B in das Jugendorchester A und die ganz jungen Musiker des Nachwuchsorchesters werden künftig im Jugendorchester B weiter ausgebildet.

Der Eintritt zum Konzert ist frei, um Spenden wird gebeten.

Den Feinschliff für das Konzertprogramm erarbeiten die jungen Musikerinnen und Musiker jedes Jahr in den Herbstferien gemeinsam an der Mosel. Und das lässt wie in den vergangenen Jahren ein klangvolles Erlebnis sinfonischer Blasmusik erwarten.

Das Konzert beginnt am Sonntag, 8. November 2015 um 17 Uhr. Ab 15 Uhr ist das Kaffee- und Kuchenbuffet in der Rheinhessenstube der Selztalhalle geöffnet.

Mit dem Konzert möchten sich die Musiker auch für die Übergabe einer Spende vom Kindersachenbasar aus Stadecken-Elzheim bedanken.

www.cmikb.de

« zurück