Internationales Brassfestival von Meran mit Mnozil Brass

Foto: Daniela Matejschek

Im September und Oktober findet das 18. Internationale Brassfestival von Meran statt. Auf der Bühne im Kursaal von Meran stehen dieses Jahr drei spitzen Ensembles: das Venezuela Brass Ensemble, 10forBrass und Mnozil Brass. Der Kartenvorverkauf läuft bereits...

1. Konzertevent: Venzuela Brass Ensemble 

Die 25 Musiker des Venezuela Brass Ensembles entführen Sie am 28. September um 20 Uhr im Kursaal Meran unter Leitung von Dirigent Thomas Clamor auf eine musikalische Reise quer durch Amerika. Mit im Repertoire: Argentinischer Tango, brasilianischer Samba, kubanischer Cha-Cha, mexikanische Rancheras – und als Draufgabe amerikanische Popmusik, Blues und Swing.

Wie das alles zusammenpasst? Großartig. Denn die hochbegabten Talente stammen allesamt aus dem von Komponist Antonio Abreu gegründeten, weltbekannten Sozialprogramm "El Sistema", das schon internationale Stars wie Gustavo Dudamel hervorgebracht hat. Seien Sie also gespannt!

2. Konzertevent: 10forBrass

Weiter geht es am 12. Oktober um 20 Uhr Uhr: Das Blechbläserensemble 10forBrass besteht aus jungen Musikern aus dem gesamten Bundesgebiet. Seit seiner Gründung im Jahr 2010 konzertiert 10forBrass deutschlandweit und begeistert sein Publikum in Konzertsälen und Kirchen ebenso wie auf Open-Air-Bühnen.

So gastierte das Ensemble beispielsweise bereits mehrfach beim Schleswig-Holstein Musik Festival, dem Hohenloher Kultursommer sowie dem MDR Musiksommer. Zudem war 10forBrass bereits in der Philharmonie Essen, der Stadthalle Balingen, der Hamburger Laeiszhalle und der Philharmonie Berlin zu hören.

Beim Deutschen Musikwettbewerb 2011 wurde das Ensemble mit einem Stipendium ausgezeichnet und erhielt 2013 den 2. Preis des Felix Mendelssohn Bartholdy Hochschulwettbewerbs.

3. Konzertevent: Mnozil Brass

Ein ganz besonderes Best-Of gib es am am 19. Oktober um 20 Uhr im Kursaal zu sehen:

Rausch verursachendes Edelmetall, Schmelzpunkt bei 1064,18 °C,
 Chemische Bezeichnung AU, Ordnungszahl 79.
 Meistens vorzufinden an Ringfingern, Zähnen und Olympionikinnenhälsen, häufig in Blattform, seltener als Schallplatte und vereinzelt angeblich sogar im Wienerherz.
 Und nicht zuletzt eben auch auf Blechblasinstrumenten. Mnozil Brass schenkt sich und dem Publikum zum 27. Geburtstag eine Definitive Best Of Anthology Greatest Superhits Celebration Show, kurz: "Gold".

Mnozil Brass hat einen beeindruckend kreaktiven Output: Seit 2000 kam fast jährlich eine neue Produktion auf die Bühne. Dazu, beziehungsweise dazwischen, blieb Zeit für drei sehr erfolgreiche Theaterarbeiten. Kein Wunder, dass die Auszeichnungen nicht ausblieben:2001 Nominierung für den Amadeus Austrian Music Award. 2006 Kabarettpreis Salzburger Stier - der renommierteste Kleinkunstpreis im deutschen Sprachraum.

Karten und Vorverkauf

  • Abonnementkarte: 60€
  • Einzelkarten: 25€ (für den 28.09. und 12.10.) sowie 30€ (für den 19.10)

Vorverkauf im Kartenvorverkaufsbüro,
Freiheitsstraße 29, Telefon: 0039 0473 496030:

  • 26.09., 3.10., 10.10., 17.10. jeweils von 15 bis 18 Uhr und
  • 27.09., 4.10., 11.10., 18.10. jeweils von 8.30 bis 11.30 Uhr

Restkarten können am Tag des jeweiligen Konzertes ab 18 Uhr unter der Rufnummer 0039 0473 496030 und ab 19 Uhr direkt an der Abendkasse im Kurhaus bezogen werden.

Außerdem können Karten online bestellt:
www.brassfestival.net

  • 03.09.2019
  • Veranstaltungstipp

« zurück