Die Brassband - Ein Thema auch schon vor 25 Jahren

  • 06.03.2015
  • 25 Jahre CLARINO

Auch wenn das Brassband-Fieber 1990 in Deutschland noch nicht ausgebrochen war, ein Thema war diese Besetzung aber auch damals schon in der CLARINO. Autor Werner Probst nahm dieses "urbritische" Phänomen damals genauer unter die Lupe.

Während Brassbands heute auch hierzulande nicht mehr aus der Musiklandschaft wegzudenken sind, traf man noch vor 25 Jahren nur vereinzelt auf solche Formationen in Deutschland, Österreich und Südtirol. Als Hochburgen galten damals neben Großbritannien vor allem Norwegen, die Niederlande, Belgien und die Schweiz.

Werner Probst geht in seinem Artikel aus der CLARINO 12/1990 auf den historischen Ursprung und die weitere Entwicklung dieses Phänomens ein. Er informiert über die Besetzung, die Aufgaben der Instrumente und das Repertoire. Außerdem geht er genauer auf die Rolle des Dirigenten und das Wettbewerbs-Wesen ein.

Laden Sie sich den vollständigen Artikel von Werner Probst hier kostenlos als PDF-Datei herunter. Weitere Artikel zum Thema Brassband finden Sie in der CLARINO 3/2015. Das komplette Schwerpunktthema mit allen sechs Artikeln können Sie sich für 3,99 Euro hier herunterladen.

Dateien:

« zurück