Die Brass Band Hessen unterwegs

Die Brass Band Hessen unter der Leitung von Hans-Reiner Schmidt hat von ihrer Reise durch die Welt der Musik Souvenirs aus unterschiedlichen Epochen, Genres und Kulturen mitgebracht. Dabei verwischen die Grenzen geistlicher, klassischer und populärer Kompositionen. Herausgekommen ist das brandneue Programm Tour'16.

Das Konzertprogramm: Tour'16

Zwei Werke beschäftigen sich mit Martin Luthers Reformationshymne "Ein' feste Burg ist unser Gott". Das  schon oft von bedeutenden Komponisten verwendete Thema des Chorals aus dem Jahr 1529 hat sich seinen Weg bis ins 21. Jahrhundert gebahnt. In zwei Originalkompositionen für Brassband, Steven Ponsfords "Turris Fortissima" und Peter Grahams "The Red Machine", wird es neu interpretiert. Entstanden sind zwei unterschiedliche Klanggemälde, die die ganze Farbenpracht einer Brass Band mit 28 Blechbläsern und 4 Schlagzeugern zum Ausdruck bringen.

Mit "Danzón Nr. 2" hat die Brass Band Hessen ein Stück klassischer Musik neueren Datums des Mexikaners Arturo Márquez im Gepäck. Hans-Reiner Schmidt hat dieses Feuerwerk, das auf mitreißenden Rhythmen lateinamerikanischer Folklore beruht, eigens für seine Band arrangiert. Man darf auf die Uraufführung gespannt sein.

Auch ein Ausflug in die jüngere Geschichte der Pop-Musik darf nicht fehlen. Die stilprägende schwedische Gruppe ABBA verstand es seit jeher, die gesamte Bandbreite von Emotionen in ihre unzähligen Hits zu übertragen. Gute Unterhaltung ist dabei garantiert.

Man darf sich auf ein mitreißendes Hörerlebnis mit weiteren Kostproben der grenzenlosen Sprache der Musik im unverwechselbaren Sound der Brass Band Hessen freuen!

Konzerttermine

Samstag, 23. Juli 2016, 19 Uhr

Stadthalle Hofheim am Taunus – Chinonplatz 4, 65719 Hofheim

Eintritt frei!

Sonntag, 24. Juli 2016, 11 Uhr

Burgfestspiele Bad Vilbel, Wasserburg Bad Vilbel

Karten: www.kultur-bad-vilbel.de/burgfestspiele/spielplan

  • 15.07.2016
  • Veranstaltungstipp

« zurück