• kenburns1
    Schwerpunktthema
    Der Rhythmus: Klingende Zeitteilung in der Musik
  • kenburns1
    Praxis
    Der Trompeten-Übungsdämpfer »Vhizzper«: Innovative Doppelfunktion
  • kenburns1
    Schwerpunktthema
    Rhythmisches Lernen und die Förderung sozialer Kompetenzen
  • darkblurbg
    Szene
    Rekkenze Brass stellt sich neu auf
Schwerpunktthema

Deutscher Musikinstrumentenpreis 2018: Die Oboe 155 AM von Gebrüder Mönnig

Anlässlich der Frankfurter Musikmesse vom 11. bis 14. April wird auch der Deutsche Musikinstrumentenpreis zum 28. Mal vergeben. Für 2018 war er in den Produktgruppen Bratsche und Oboe ausgeschrieben. Die Gebrüder Mönnig Holzblasinstrumente GmbH erhielt den Award für ihre Oboe 155 AM. Wir sprachen mit Geschäftsführer Veit Schindler über das Siegermodell. weiterlesen »


Das letzte Wort

Dirk Hirthe hat das letzte Wort

Dirk Hirthe ist Professor für Tuba an der Musikhochschule Karlsruhe. Wie man Tubaprofessor wird hat ihn erstaunlicherweise noch niemand gefragt. Welche Frage die Leute dagegen viel interessanter finden verriet er uns im Interview. weiterlesen »


Bläsermythen

Das Alphorn-Fa

Traditionelle Alphorn-Melodien klingen manchmal seltsam – das liegt an den Naturtönen des Instruments. Einer von ihnen ist besonders berüchtigt – das sogenannte Alphorn-Fa… weiterlesen »


Test

»Greenline«-Trompetenetui von Jakob Winter: Klein. Schick. Nachhaltig.

Kennen Sie das? Man öffnet einen Instrumentenkoffer, und schon beim ersten Atemzug tränen beinahe die Augen. Dieses Erlebnis hatten viele Musiker, seit »Made in Germany« nicht nur ein Qualitätsmerkmal, sondern auch Mangelware ist. Der deutsche Koffer-Hersteller Jakob Winter steuert mit seiner »Greenline«-Modellreihe gegen, die unter anderem für Trompeten mit Périnetventilen ein Köfferchen bereithält. weiterlesen »


Veranstaltungstipp

Rheinische Bläserphilharmonie spielt "Herr der Ringe"

Die Sinfonie Nr. 1 "The Lord of the Rings" bildet den Schwerpunkt des Konzertprogramms der Rheinischen Bläserphilharmonie am 17. März in Wesseling und am 18. März in Bonn. Die Uraufführung von Johan de Meijs Komposition feiert diesen Monat ihren 30. Jahrestag. weiterlesen »


Praxis

Der Trompeten-Übungsdämpfer »Vhizzper«: Innovative Doppelfunktion

Übungsdämpfer gibt es viele – analoge wie auch digitale. Mit dem »Vhizzper« ist ein neues Produkt auf dem Markt, das es in sich hat und gleich in mehreren Kategorien punkten kann - unter anderem mit einer interessanten Zusatzfunktion. Da spielt es kaum eine Rolle, wer der prominente Entwickler ist. weiterlesen »


Schwerpunktthema

Theinerts Thema: Haben wir den »Rhythmus im Blut«?

Man hat »den Rhythmus im Blut«, heißt es. Oder eben auch nicht. Doch stimmt das so überhaupt? Wir haben uns mit Markus Theinert über den Takt, das Metrum und den Rhythmus unterhalten, über die Rolle des Dirigenten in Bezug auf diese Parameter. Am Ende wird es gar philosophisch. weiterlesen »


Das letzte Wort

Ernst Hutter hat das letzte Wort

Ernst Hutter ist einer dieser Protagonisten der Bläserszene, die man eigentlich nicht groß vorstellen muss. Wir sprachen mit dem Leiter der "Egerländer Musikanten" über seinen Beruf, seine Söhne und natürlich Ernst Mosch. Im Interview verriet er uns außerdem, was er macht, anstatt sich selbst zu googeln... weiterlesen »


Szene & Leute

Mein Instrument: Alexander Wurz über sein Tenorhorn 47WL4 von Miraphone

Alexander Wurz spielt sein Miraphone-Tenorhorn schon seit über zehn Jahren. Das Editionsmodell 47WL4 ist etwas Besonderes. Seine Konstruktion gewährleistet neben einer durchgängig leichten Ansprache auch eine hervorragende Intonation in allen Lagen. Für Wurz ist das Instrument nach wie vor "unerreicht". weiterlesen »


Bläsermythen

Der Honker

In den 1940er Jahren entdeckte man das Tenorsaxofon als Hup- und Kreisch-Instrument. Möglichst laut und schauerlich, am besten mit kreischend hohen oder brummig tiefen Tönen sollte es klingen. Saxofonisten erfanden damals einen ganz neuen Musikstil: den Rhythm & Blues. weiterlesen »