• kenburns1
    Schwerpunktthema
    Der Dirigent: Lenker, Leiter, Steuermann
  • kenburns1
    Praxis
    Ist Musik eine Sprache?
  • kenburns1
    Schwerpunktthema
    Ensembleleitung Blasorchester in Oberösterreich
  • darkblurbg
    Szene
    Leuchtturm-Projekt: Ein Campus für die Militärmusik
Schwerpunktthema

Theinerts Thema: Wie wichtig ist der Dirigent?

Braucht man eigentlich einen Dirigenten? Der Unwissende wird sich diese Frage möglicherweise schon mal gestellt haben? Und die Frage »Was macht der denn da bloß!?« geht auch dem Kenner schon mal durch den Kopf. Was würde eigentlich passieren, wenn »da vorne« vor dem Orchester mal niemand stehen würde? Wir geben diese Frage hiermit weiter… weiterlesen »


Das letzte Wort

Tabea Debus hat das letzte Wort

Tabea Debus ist Blockflötistin, spielt Konzerte und unterrichtet. Im April erschien ihre aktuelle CD "XXIV Fantasie per il Flauto". Im Interview verriet sie uns, warum Unterrichten für sie so wichtig ist, wem aus der Royal Family so schon begegnet ist und warum sie bei Zeitreisen gern immer ein Ticket zurück ins 21. Jahrhundert hätte. weiterlesen »


Bläsermythen

Ein "deusches Saxofon" - das Oktavin

Es kam aus dem sächsischen Vogtland und sollte die deutsche Antwort aufs Saxofon sein. 1893 wurde das Oktavin patentiert, aber schon 1897 erlosch das Patent wieder. Ein Blickfang war das Oktavin auf alle Fälle, eine Erfolgsgeschichte leider dennoch nicht. weiterlesen »


Service

Saxofonistin Sarah Belz hat sich ihren eigenen S-Bogen gebaut

Der »Ricola«-Slogan ist längst Geschichte – erinnern kann sich trotzdem fast je­der: »Wer hat’s erfunden?« Und die Antwort bei den slapstickartigen Werbespots lautete stets: »Die Schweizer!« Mit Kräuterbonbons allerdings hat Sarah Belz wenig zu tun. Und die junge Schweizerin hat auch den S-Bogen nicht erfunden – doch sie hat sich ihren eigenen gebaut. Der soll in Kürze auch in Serie gehen. weiterlesen »


Szene

Leuchtturm-Projekt: Ein Campus für die Militärmusik

Notwendig war er schon längst, der Neubau der Orchesterakademie des Ausbildungsmusikkorps. Der alte, optisch zwar ansprechende Bau war in die Jahre gekommen und wies deutliche Mängel auf. Im Jahr 2015 erfolgte die Grundsteinlegung, jetzt, drei Jahre später, wurde das neue Vorzeigeobjekt in der Hildener Waldkaserne feierlich eröffnet. weiterlesen »


Praxis

Lungentraining mit »WellO₂«

Es gibt wohl kaum einen Musiker, der nach einem schweren Marsch oder einem »langatmigen« Stück nicht schon einmal schnaufend »Wenn der (Dirigent) so weitermacht, geht mir gleich die Luft aus…« oder Ähnliches lechzte. Für alle atemnotgeplagten Bläser gibt es jetzt Hoffnung: ein Lungentrainingsgerät, das zusätzlich Wohlbefinden durch Dampfinhalation verspricht – oder andersherum. Es stammt vom finnischen Hersteller Hapella Oy und nennt sich »WellO₂«. Die Clarino-Redaktion hat kräftig Dampf gemacht und es ausprobiert… weiterlesen »


Schwerpunktthema

Hypnose: Es geht um das gute Gefühl auf der Bühne

Rampensäue lassen sich durch nichts beeindrucken und sind jederzeit Herr der Lage. Lampenfieber oder gar Auftrittsangst sind für die gemeine Rampensau Fremdworte. Und wir wissen: Eine Rampensau ist man – oder eben nicht. Oder? weiterlesen »


Rezensionen

CD-Tipps im August: Erpfenbrass, Quintetto Inflagranti, Ernie Hammes und Onyx Brass

Erfrischend gemischt ist das zweite Album von Erpfenbrass: da trifft Michael Jackson auf Jazztrompeter und Polka auf Balkan Brass. Und auch das Album "Sketches of Brass" von Quintetto Inflagranti ist ein wild durcheinander gewürfelter Haufen Musik: Weil hier die Lieblingsstücke der Musiker zu hören sind, klingt das ganze wie die Playlist einer Geburtstagsparty, bei der jeder Gast mal DJ spielen darf und letztendlich alle begeistert sind. Angenehmen, bodenständigen Jazz aus Belgien dagegen präsentiert Trompeter Ernie Hammes. Und Onyx Brass widmet sein aktuelles Album einer bislang vernachlässigten Musikgattung - der Fanfare. Viel Spaß mit unseren CD-Tipps im August... weiterlesen »


Szene & Leute

Der fliegende Holländer: Johan de Meijs Debüt in Portugal

Das Jahr 2018 begann für den Komponisten Johan de Meij mit zwei Einladungen aus Portugal, beide mit dem Altsaxofon-Konzert »Fellini« als Hauptteil des Programms. Die beiden Projekte waren de Meijs Debüt als Dirigent in Portugal - und eine angenehme Überraschung für ihn. weiterlesen »


Bläsermythen

Das Bukkehorn: Vom Signalhorn zum Musikinstrument

Ursprünglich sollte der Ruf des norwegischen Ziegenhorns nur Wölfe und Bären von der Herde vertreiben. Doch dann begannen findige Hirtinnen, Grifflöcher ins Horn zu bohren. Auch heute noch wird es von Musikern wie dem Jazz-Saxofonisten Karl Seglem verwendet. weiterlesen »